Slider-01 Slider-012 Slider-02 Slider-03 Slider-04 Slider-05 Slider-06 Slider-07 Slider-08 Slider-09 Slider-10 Slider-11 Slider-13 Slider-15

Faszientraining Roll & Rebound

Das Faszientraining ist eine Methode zur gezielten Förderung des muskulären Bindegewebes.

Die Faszien sind ein Bindegewebsnetzwerk im Körper, welches Organe, Muskeln und Gelenke umgibt und auf diese Weise den gesamten Körper miteinander vernetzt und für Form und Elastizität sorgt. Sie sind außerdem für die Leistungsfähigkeit der Muskeln sowie die die Koordination wichtig. Ein gut trainiertes und integriertes Fasziennetz beeinflusst die Kraftentwicklung und Kraftübertragung sowie die Feinabstimmung einer Bewegung nachhaltig.

Das Training besteht aus verschiedenen Bestandteilen wie

·        Federungsübungen,

·        Dehnung langer Muskelketten,

·        Lösung von Verklebungen in den Faszien,

·        Verbesserung der Körperwahrnehmung.

Das ganzheitliche Training fördert die Leistungsfähigkeit der Muskulatur, die Beweglichkeit des Körpers, beugt Verletzungen vor und kann muskuläre Schmerzen reduzieren.

Faszientraining soll keine anderen Trainingsmethoden ersetzen, sondern ergänzen!

 

 

Lernen gesund zu bleiben, zu entspannen

In §20 Sozialgesetzbuch V  sind die gesetzlichen Krankenkassen vom Gesetzgeber zur Förderung von Präventionsmaßnahmen verpflichtet worden.

Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen regelt in seinem Leitfaden für Prävention, welcher ständig aktualisiert wird, die entsprechenden Bestimmungen zur Durchführung.                    

Präventionsbereiche nach Maßgabe des Leitfadens sind u.a.:

Stressmanagement und Entspannung / Bewegungsgewohnheiten

Die Zentrale Prüfstelle Prävention prüft im Auftrag der Kooperationsgemeinschaft zur kassenartenübergreifenden Prüfung von Präventionsangeboten nach § 20 Abs. 1 SGB V.: www.zentrale-pruefstelle-praevention.de

Bei regelmäßiger Teilnahme am Präventionskurs (mind. 80%) übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen anteilig, ggf. vollständig die Kursgebühr. Bitte informieren Sie sich darüber bei Ihrer Krankenkasse.

AOK Mitglieder können einen Gutschein mit einer allgemeingültigen und für alle Handlungsfelder gültigen Gebührenposition (GPOS 4015) einreichen. Bitte bringen Sie den Gutschein zur ersten Kurseinheit mit. 

Mitzubringen sind bei:

  • Bewegungskursen:             Sportkleidung und Sportschuhe, Handtuch, ggf. kl. Wasserflasche
  • Entspannungskursen:          bequeme Kleidung, warme Socken, Decke, Kissen (Nackenrolle o.ä.)

 

Kurskalender

19 Nov 2019
19:30 - 21:00
Progressive Muskelrelaxation